Willkommen im Tattoo-Rewind® Blog

Willkommen im Tattoo-Rewind® Blog

Liebe Freunde der bunt verzierten Haut – willkommen in unserem Blog von Tattoo-Rewind®.

Dass Ihr hier gelandet seid, hat sicherlich seine Gründe. Nicht immer entspricht ein gestochenes Tattoo-Motiv auch dem Wunsch seines Trägers. Einen rationalen Grund, warum man sich damals eben mit viel Euphorie dieses oder jenes Tattoo unbedingt hat stechen lassen müssen, gibt es fast nie. Da kann es halt passieren, dass man sich bei Google & Co nach geeigneten Fachleuten für eine Tattooentfernung umschaut. Darüber, dass Ihr in diesem Zuge den Weg zu Tattoo-Rewind gefunden habt, freuen wir uns herzlich!

Wie Ihr vielleicht festgestellt habt, ist diese Suche nach einem brauchbaren Lasertherapeuten gar nicht so einfach. Toll klingende Marketing- und Werbesprüchlein haben alle Anbieter ganz gut drauf. Von „sanft, schmerzarm, narbenfrei“ bis „effektiv und mit jahrelanger Erfahrung“ und „Top-Lasern, die speziell für die Tattooentfernung erfunden wurden“, ist alles dabei. Oder die, deren „4 Wellenlängen den Laser leistungsstärker und präziser machen“ sollen als alle anderen auf dem Markt befindlichen Systeme.

Jajaja…blabla! Diese Sprüche haben wir auch alle drauf! Wir verzichten bewusst auf irreführendes Marketing, Die Wahrheit kommt ja doch ans Licht.

Aber jetzt mal im Ernst! Unser gut gemeinter Tipp an dieser Stelle: „Hört auf Euer Baugefühl und sucht nicht nach dem günstigsten Anbieter für Eure Tattooentfernung!“ Qualität kostet Geld! Entscheidet Ihr Euch lieber zum Hautarzt/ Dermatologen in eine Praxis oder Klinik zu gehen, dann ist das nicht verkehrt. Genau so wenig, wie der Gang in ein Studio, das sich mit der Tattooentfernung auskennt und geeignete Lasersysteme – wie sie auch in Arztpraxen oder Kliniken stehen- anwendet.

Und das machen wir so! Aber was ist bei uns jetzt anders und besonders im Gegensatz zu anderen Anbietern für die Tattooentfernung?

1. Ganz einfach! Unser Hauptgeschäftsfeld, mit dem wir uns schon seit 2006 ausgiebig beschäftigen, ist das Tattoo und alles drum herum. Tattoo-Rewind® gehört zu Tattoosafe. Einer der weltweit führenden Händler für hochwertiges Tattoo-Equipiment und Ausstatter von zahlreichen Tattoo-Studios und professionellen Tätowierern. Tattoosafe ist dabei nicht einfach nur ein Supply, sondern Teil einer sich ständig verändernden und weiterentwickelnden Szene. Das beinhaltet auch ein hohes Maß an Verantwortung gegenüber seinen Kunden. Tattoosafe entwickelt selber nicht nur neue Angebote und Produkte, die das Business der Tätowierer verbessern sollen, sondern baut sein breites Weiterbildungssortiment anhand von speziellen Seminaren weiter auf und aus. Zudem engagiert sich Tattoosafe als Gründungsmitglied im Dachverband der Tätowierer, dem Bundesverband Tattoo e.V., dazu in der European Society of Tattoo and Pigment Research (ESTP) in Kopenhagen und bei der Tattoo-Tagung an der Ruhr-Universität in Bochum. Warum das alles? Weil wir Tattoos lieben!!

IMG_7336
Unsere Tätowierer von Black to the Rose

2. Wir lieben Tattoos so doll, dass wir gleich ein eigenes Tattoo-Studio betreiben. Black to the Rose in Berlin ist am selben Standort wie Tattoo-Rewind zu finden. Unsere Tätowierer sind alles Fachleute, die ihre eigenen Tattoo-Stile verewigen. Warum das? Tattoo und Tattooentfernung in einem Haus? Weil wir der Auffassung sind, dass man wissen muss, wie und welche Tätowier-Mittel in die Haut eingebracht werden, bevor man sie mit dem Laser wieder entfernt. Die Nähe zu unseren Tattoo-Artists hat für Euch aber besondere Vorteile. Nicht nur, dass wir Tattoo-Unfälle kompetenter identifizieren können, wir finden auch alternative Lösungswege, um einer vorherigen Laser-Behandlung vielleicht zu entgehen. Je nach dem, was Ihr genau vor habt mit Eurem Tattoo-Motiv, können Euch unsere Tätowierer bei Eurem Tattoo-Projekt begleiten.

3. Wir lieben nicht nur Tätowierung, sondern wir lieben auch Synergien! Daher arbeiten wir an vielen Stellen mit Menschen zusammen, die bei Ihrer Arbeit genau so engagiert sind wie wir. Unter der Marke Tattoo-Rewind® bündeln wir Partner-Studios, die gemeinsam mit uns dasselbe Ziel verfolgen:

„Professionelle Lasertechnik in professionellen Tattoo-Studios für eine professionelle Tattooentfernung“.

In Bayern arbeiten wir seit 2016 mit dem Studio Tempel München – Tattoo und Piercing, unserem Tattoo-Rewind Partner zusammen. Tempel München bietet Piercings, Implants, Bodymodification, Tätowierungen und Tattooentfernung auf neuestem Ausbildungsstand und mit hoher Wertigkeit an. Im Münchener Studio arbeiten ausgewiesene Fachkräfte mit vielen Jahren Erfahrung, um das hohe Qualitätsniveau für seine Kunden fortlaufend zu gewährleisten.

4. Das Thema Tattoo-Mittel, Pigment und die Tattoo-Entfernung mittels Lasertherapie ist ein sehr weites, wenn doch unerforschtes Feld. Dafür sind wir für Euch mit in der ersten Reihe. Unser Know-how fliest für Euch mit in unsere Arbeit bei Tattoo-Rewind mit ein.

Logo
Unser Kooperationspartner – Das Ärztenetzwerk

Wir arbeiten mit sehr kurzen Kommunikationswegen gemeinsam mit ausgewählten Hautärzten des Ärztenetzwerks DocTattooentfernung.com zusammen. Deren Expertise in der Laserbehandlung beläuft sich auf jahrzehntelange Erfahrung und abertausenden Behandlungen. Wir sprechen hier von Tattooentfernungen ab dem Jahr 1994 bis heute. Viele dieser Mediziner haben selbst Studien zur Laser-Tattooentfernung, Risken und Nebenwirkungen begleitet oder durchgeführt. Diese Kontakte und Ihr Wissen kommen uns heute ganz klar zugute und wir sind froh und glücklich, dass wir von diesen Erkenntnissen für unsere Arbeit partizipieren dürfen – somit für Euch.

laser_arm
Unser Q-switched Nd:YAG Lasersystem: Der BiAxis QS Laser

5. Natürlich haben wir unser Auge auch auf dem allerneusten Stand der dermatologischen Laserentwicklung. Wir selbst arbeiten mit dem BiAxis QS Laser. Einem Q-switched Nd:YAG Lasersystem mit zwei Licht-Wellenlängen (1064nm/532nm) der Firma Hypertech Laser Systems GmbH mit Sitz am Laser-Innovationsstandort Deutschland in Lübeck an der Universitätsklinik Schleswig-Holstein (UKSH). Die Laserphysiker dort haben den BiAixs QS Laser an unsere Erkenntnisse aus der Pigmentforschung und gezielt auf die Tattooentfernung 2016 angepasst und justiert. Ein Thema ist dabei sicherlich auch für uns Pikosekunden- versus Nanosekundenlasertechnik. Einige von Euch informieren sich gerade ausgiebig zum Thema. Aus unserer persönlichen Sicht braucht es noch ein bisschen Zeit, bis die Entwicklung der neuen Pikolaser so weit ist, dass man sie sich erstens leisten kann und zweitens die Vorteile der Behandlung speziell bei der Tattooentfernung so markant sind, dass man ohne Piko nicht mehr lasern kann. Mehr zu diesem Thema aber in Kürze!!

laser
Der Tattoo-Rewind® Behandlungsraum

Anbieter, die mit bis zu 4-und-mehr Wellenlängen-Lasern bei der Tattooentfernung arbeiten kann man nur anraten, sich genauestens mit den Lasern, deren Handstücken und Linsen auseinander zu setzen. Viele Wellenlängen in nur einem Lasersystem klingen immer super! Quasi ein Schweizer Taschenmesser. Sie beinhalten, dass es gleich mehrere Lichtwellenlängenbereiche gibt, mit denen man die unterschiedlichen Farbspektren der immer bunter werdenden Tätowier-Mittel behandeln kann. Wichtig dabei sind aber „echt erzeugte“ Lichtwellenlängen – keine eingefärbten Linsen in Aufsatzhandstücken. Wir halten davon sehr wenig, da die Laserleistung in solchen Fällen massiv herunter geregelt werden muss, damit die Linsen nicht sofort kaputt gehen. Das schlägt sich leider auf den Effekt der Zertrümmerung des in der Haut eingelagerten Tattoo-Pigments nieder. Entweder kommt der Lichtimpuls mit seiner Energie nicht mehr ans Ziel (Pigment) oder er verkocht durch die Verlangsamung des Impulses das Pigment in der Haut. Beides kann üble Rückstände, wie z.B. Narben in der Haut verursachen. Aber das geht schon zu sehr ins Detail.

Für Euch als Tattoo-Träger unser Tipp: sucht nach Anbietern mit professionellen Lasersystemen. Passt das Lasergerät auf einen Tisch oder Rollwagen, dann handelt es sich zu 99,9% um Billigware aus Fernost. Fernost hat aber kein Problem mit ungewollten Tätowierungen, sondern vorwiegend mit Melasma / Chloasma – Pigmentflecken in der Haut. Dass diese Laser manchmal auch bei der Tattooentfernung wirken, ist wohl Zufall!! Wir distanzieren uns bei unserer Arbeit von solchen Systemen, die derzeit für teures Geld auf den Markt geschwemmt werden.

Das ganze Thema rund um Pigmente, Tattoo und Laser ist wahnsinnig umfangreich und wir möchten in unserem ersten Blog-Beitrag nicht gleich Eure Geduld beim Lesen ausreizen.

Wenn Ihr Fragen habt, dann stehen wir jeder Zeit und gerne zur Verfügung! Was wir nicht wissen, das wissen die, die wir kennen. Also fragt uns bitte jeder Zeit!

Vielen Dank fürs lesen!